• Isa

✨Weihnachten - Freudenfest statt dicke Luft✨

Aktualisiert: 16. Mai 2021

Konflikte unter dem Tannenbaum oder am Esstisch sind an Weihnachten leider nicht selten. Zu hohe Erwartungen, oberflächliche Gespräche oder gar Diskussionen, insbesondere in der aktuellen Lage mit vielen Ängsten und Unsicherheiten, sind leider ein idealer Nährboden für Konflikte und unschöne Familienmomente. Weihnachten kann ein echtes Pulverfass sein: Wenn Druck auf diesen Zusammenkünften in grosser oder kleiner Runde lastet, alles perfekt sein oder zumindest den Anschein machen soll, kann es brenzlig werden.


Bewusster und aufmerksamer an die Angelegenheit heranzugehen, kann sehr viel Entspannung und am Ende grosse Freude bescheren.

1. ERWARTUNGEN vs. BEDÜRFNISSE

Im Vorfeld bereits die Erwartungen klären, resp. Bedürfnisse definieren. Nicht allen ist alles recht. Gemeinsam offen und ehrlich besprechen, wer was möchte oder eben nicht. Auch mal über den eigenen Schatten springen, wenn es geht.

LÖSUNG: Konsens schaffen, statt faule Kompromisse.


2. HEKTIK VERMEIDEN

Lieber ein entspanntes Zusammensein als ein 6-Gänge-Menü. Gemeinsam vorbereiten oder am Tisch zubereiten und essen (Fondue Chinoise, Tischgrill etc.) entspannt und gibt Raum für Slow-Food.

LÖSUNG: Im Vorfeld mit den Beteiligten besprechen. Kleine Checkliste zum ankreuzen.



3. KONFLIKTTHEMEN

Bei Konfliktthemen wie Politik, Religion, aktuell Corona und Ängste oder andere Meinungsverschiedenheiten auch an Weihnachten nicht schweigen.

LÖSUNG: Gespräch auf ein andermal verschieben und ehrlich besprechen


4. «BLÖDE FRAGEN»

«Blöde Fragen» zu Beziehungsstatus, Job oder anderen persönlichen Themen, die man nicht gerne besprechen möchte oder unangenehm sind, mit Humor und Gelassenheit begegnen oder auch einfach ganz ehrlich: «Darüber möchte ich nicht sprechen. Lass uns das Thema wechseln.»

LÖSUNG: Thema wechseln


5. LANGEWEILE

Spiele sind immer eine tolle Alternative, um gemeinsam eine lustige und entspannte Zeit zu verbringen. Der Fokus liegt auf dem Spiel – wir können uns unmöglich auf zwei Dinge gleichzeitig konzentrieren. Geocaching für Outdoor.

LÖSUNG: Spiele statt Langeweile


6. DANKBARKEIT

Wenn allen achtsamen Vorbereitungen zum Trotz unangenehme Momente (Geschenkeübergabe z.B.) entstehen, gelassen bleiben.

LÖSUNG: Dankbarkeit üben: Schön, dass wir alle da und gesund sind.


7. PEINLICHE STILLE

Kein Gesprächsstoff? Kein Problem – Entdecker-Gespräche sind eine tolle Möglichkeit, uns näher zu kommen. Unverfänglich und spannend.

LÖSUNG: Entdecker-Gespräch – als Alternative zum Familienkoller an Weihnachten


🌟 Was war die erste Sache, die du dir mit deinem eigenen Geld gekauft hast? 🌟 Was ist das Spontanste, das du je getan hast? 🌟 Worauf bist du stolz? 🌟 Wofür bist du dankbar? 🌟 Was schätzt du an einer Freundschaft am meisten? 🌟 Worüber denkst du am meisten nach? 🌟 Wem vertraust du? 🌟 Warum machst du die Dinge, die du machst? (z.B. Job, Sport) 🌟 Wer inspiriert dich? oder Wer ist jemand, den du wirklich bewunderst? 🌟 Was ist einer der besten Ratschläge, den du jemals bekommen hast?


Frohe Festtage & glückliche Sternstunden Herzlichst, deine Isa

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen