top of page
  • AutorenbildIsa

Die glückliche & erfüllende Beziehung - ein Mythos?

Aktualisiert: 16. Mai 2021

Wer von uns wünscht sich nicht schöne, glückliche, erfüllende und harmonische Beziehungen? Sei es in der Liebesbeziehung, der Eltern-Kind-Beziehung, den Beziehungen zu Familienmitgliedern, Freunden, Job-Kollegen, im Verein oder Umfeld.


Die erfreuliche Tatsache ist:

Wir alle können viele glückliche Beziehungen in unserem Leben haben. Die Qualität dieser Beziehungen sind kein Zufall oder Schicksal. Im Gegenteil: Wir haben es selbst in der Hand. Denn die Qualität unserer Beziehungen, seien sie schön, harmonisch, glücklich, erfüllend, freudvoll oder toxisch, unschön, bedrückend, unglücklich, dramatisch - hängt von unserer Haltung ab.


Wie kommt es, dass wir einerseits mit gewissen Menschen sehr glückliche, freudvolle und erfüllende Beziehungen leben und andererseits mit anderen Menschen unschöne, disharmonische und bedrückende Beziehungen? Wenn wir uns die Beziehungsarten, die Kommunikation und das Zusammensein mit ebendiesen Menschen, zu welchen wir diese Beziehungen pflegen, genauer anschauen, wird uns bewusst, dass wir uns jeweils mit unterschiedlichen Personen unterschiedlich verhalten. Und unser Verhalten entsteht durch unsere innere Haltung kombiniert mit unserem Bezug zu diesen Menschen. Daher können unsere Beziehungen in der Qualität voneinander manchmal ein bisschen, manchmal extrem abweichen und so ganz unterschiedlich aussehen oder sich anfühlen.


BEZIEHUNGS-QUALITÄTEN


Wie entstehen unterschiedliche Beziehungsqualitäten denn genau?

Wir können es uns in etwa so vorstellen: Wir sind der Mittelpunkt, um uns herum befinden sich Ringe wie bei einer Wasseroberfläche, wenn ein Tropfen hineinfällt. Jeder Ring steht für eine Beziehung/ eine Person. Es gibt also Beziehungen, die uns sehr nahe sind und andere, die sich etwas weiter weg von unserem Mittelpunkt befinden.


Die Distanzen zur Mitte - also zu uns - variieren aus unterschiedlichen Gründen. Gewisse Menschen stehen uns emotional sehr nahe, andere weniger. Gewisse Menschen sind Teil unserer echten oder emotionalen Familie, andere sind weniger enge Freunde, Bekannte oder Kolleg/Innen aus Vereinen oder Job. Die Ersteren befinden sich nahe am Zentrum, sie sind uns wichtig, die Letzteren befinden sich weiter entfernt vom Mittelpunkt oder stehen gar ganz am Rand.


Hinzu kommt, dass wir uns gewisse Menschen in unserem Leben aussuchen - andere nicht. Und ebenso sind wir manchmal auf eine gute Beziehungsqualität zu gewissen Menschen angewiesen, aus welchen Gründen auch immer. Was jedoch bei jeder Beziehung gleicht bleibt: Wir haben die Wahl, wie wir diese Qualität beeinflussen, ob bewusst oder unbewusst.


Wenn der Zeitpunkt kommt und wir feststellen, dass uns eine Beziehung unglücklich macht oder gar bedrückt, wenn wir merken, dass die Qualität der Beziehung zu einem Menschen nicht so ist, wie wir sie uns wünschen, ist die Zeit reif, um genauer hinzuschauen und Veränderungen bewusst anzugehen. Doch wir alle wissen, wie schwer es uns zuweilen fällt, Veränderungen in Gang zu bringen oder auszuhalten. Das ist normal. Den meisten von uns geht es so. Wieso das so ist, kannst du in einem anderen Blog-Beitrag nachlesen.


Wenn wir bereit sind, uns zu verändern, respektive unsere Haltungen zu verändern, verändert sich unser Umfeld automatisch mit. Das ist ein Naturgesetz und hat mit Dynamik zu tun. Eine tolle Sache! So haben wir nämlich die Möglichkeit, unsere Beziehungsqualitäten selbstwirksam zu gestalten. Kein Schicksal, kein Zufall, nicht nur einfach Glück gehabt.


Veränderungen sind gar nicht mal so schwer umzusetzen, wie wir manchmal glauben. Im Gegenteil: Es ist viel einfacher, als wir denken. Es reicht zu wissen, WIE wir das Ganze angehen können. Ein Kurzzeit-Coaching kann da sehr hilfreich und unterstützend sein. Damit endlich Licht ins Dunkel kommen kann.



MIT LEICHTIGKEIT ZU EINER GLÜCKLICHEN BEZIEHUNG


Sie wünschen sich eine glückliche und erfüllende Liebes-Beziehung? Sie möchten eine familiäre Beziehung verbessern oder Ihre Eltern-Kind-Beziehung weiterentwickeln und wissen nicht genau, wie Sie es angehen sollen?


Emotionale Blockaden und andere, vorerst nicht sichtbare Umstände, verhindern oftmals eine klare Sicht und Haltung zu einem Beziehungs-Thema.


DIE LÖSUNG


Gemeinsam mit Ihrem Coach werden im 1. Schritt Ihre Anliegen und Wünsche sichtbar gemacht, im 2. Schritt wird die aktuelle Siutation in Bezug auf das Beziehungs-Thema analysiert und im 3. Schritt wird der Fokus auf Ihre Ziele gelenkt. Bedürfnisse, Wünsche und Umstände werden in Einklang gebracht und wirksame, erfolgsorientierte Lösungsoptionen, die zu Ihnen und Ihren Umständen passen, gefunden.


Sie lernen emotionale Blockaden aufzulösen, Ängste zu überwinden und Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen. Sie werden von Ihrem Coach aktiv unterstützt, um Ihre Lösungsstrategien erfolgreiche in Ihr Leben zu integrieren.


BEREICHE


Paar-Beziehung

Familien-Beziehungen

Eltern-Kind-Beziehung

Patchwork-Familienstruktur

Veränderte Lebenssituationen

Freundschaften & Umfeld

Sie sind sich nicht sicher, ob ein Coaching das Richtige für Sie ist? Zögern Sie nicht - rufen Sie mich einfach an. Wir klären in einem kostenlosen & unverbindlichen ca. 20 Min. Telefongespräch, wie Ihr Anliegen aussieht und welche Möglichkeiten Sie haben.

Ich freue mich auf Sie!


22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page