• Isa

Achtsamkeits-Übung - In Verbundenheit mit deinem Kind



⭐ Nimm dir ein paar Minuten Zeit für diese Achtsamkeits-Übung.


⭐ Setz dich an einen ruhigen Ort, wo du ungestört sein kannst. Schliesse sanft deine Augen und verbinde dich mit deinem Atem. Ruhig und achtsam den Atem fliessen lassen. Deine innere Reise antreten. Ganz entspannt.


⭐ Stell dir in Gedanken jetzt vor, wie du mit deinem Kind in einem friedvollen, entspannten Moment zusammen bist. Lass diesen Moment in deinem Inneren vollkommen lebendig werden. Betrachte dein Kind. Empfinde seine Präsenz. Höre seine Stimme. Rieche seinen Duft. Sieh seinen Blick. Fühle seine Haut.


⭐ Und jetzt spüre die Liebe, die dein Kind dir entgegenbringt, in deinem Körper. Atme tief in den Bauch und lasse die Liebe deinen gesamten Körper fluten.


⭐ Lass dich von diesem Gefühl der Liebe und Verbundenheit erfüllen. Lass deinen Körper weich werden und fühle in dein Herz hinein. Spüre, wie die Wärme, die Sanftheit und die Schönheit dieses Gefühls durch deinen Körper strömt. Entspanne deine Gesichtszüge und lass dich treiben im Fluss der Verbundenheit.


⭐ Wenn unangenehme Gedanken auftauchen: Lass sie einfach da sein, das ist völlig in Ordnung. Beobachte sie einen Moment und lasse sie ohne Urteil gehen, um wieder in das innige Gefühl der Verbundenheit einzutauchen.


⭐ Geniesse diesen Moment der Leichtigkeit, der Authentizität und der Verbundenheit noch einen Moment lang und schau dann, ob du etwas von dieser tiefen Verbundenheit zu dir und deinem Kind in den Alltag mitnehmen kannst.


⭐ Du kannst deine Gedanken auch in ein kleines Buch notieren. Schreibe dir auf, wie sich dieses Gefühl angefühlt hat. Halte fest, was dich berührt hat. Nimm von Zeit zu Zeit dieses kleine Buch zur Hand und lies nach, was du aufgeschrieben hast.


⭐ Biete diese Achtsamkeitsübung auch dem Papa des Kindes an. Vielleicht mag er diese Erfarhung auch gerne machen.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen